Über Uns - Unsere Geschichte

Der Pop- und Jazzchor Weinheim wurde im Oktober 1994 an der Musikschule Weinheim gegründet, wo er innerhalb von acht Jahren unter der Leitung des Jazz-Pianisten und Chorleiters Jens Schlichting zu einem großen vierstimmigen Klangkörper heranreifte und aufgrund zahlreicher anspruchsvoller Auftritte zu einer festen Größe in der Region wurde.

Im Jahre 1999 verließ der Chor die Schirmherrschaft der Musikschule. Auf Jens Schlichting folgten als Chorleiter Dieter Scheithe und Renate Müller. In dieser Zeit erweiterte sich das Repertoire um gängige Gospelmelodien, die vor allem in der Stadtkirche von Weinheim, in der wir unsere Proben abhalten, Gehör finden.

Im November 2005 übernahm Oxana Schmiedel als Vertretung für die erkrankte Dirigentin Renate Müller die Chorleitung. Aus dieser zunächst kurzfristigen Beziehung wurde eine 7-jährige Zusammenarbeit mit der temperamentvollen russischen Pianistin. Mit unserem breiten Repertoire an Klassikern aus Pop, Jazz, Rock, Musical und Gospel hatten wir viele erfolgreiche Auftritte, die auch durch Helmut Schmiedels choreographisches Talent eine unverwechselbare Note hatten.

Im September 2012 begann im Pop-und Jazzchor, der 2014 sein 20-jähriges Jubiläum feiert, eine neue Ära. Norbert Thiemel, ein junger, dynamischer Vollblutmusiker (Jazzpianist, Schlagzeuger und Bassist) übernahm die Chorleitung, er beschert der Chorgemeinschaft neue Impulse und viel Sangesfreude. Das neue Repertoire besteht aus Jazzstandards und Popsongs, Norbert Thiemel greift auf Wunsch des Chores aber auch beliebte Stücke aus dem älteren Repertoire wieder auf.

Dass bei uns neben der bisweilen harten Probenarbeit für die anspruchsvollen Konzertauftritte auch das gesellige Zusammensein und Feiern nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. Dies hat eine lange Tradition. So schwärmen die „alten Hasen” im Chor noch heute von den ereignisreichen und geselligen Chorfreizeiten in Buchklingen.

Derzeit gehören dem Chor zwischen 50 und 55 aktive Sängerinnen und Sänger an. Wer Geschmack am Singen in unserem Chor bekommen hat, der findet im Infoblatt nähere Informationen über unseren Probenalltag.

Der Chor singt auswendig und man hört die Lust am Singen und sieht den Sänger/innen ihre Lebensfreude an, die sich erfahrungsgemäß schnell auf das Publikum überträgt.

Chorleitung

Norbert Thiemel studierte Schulmusik in Mannheim (Hauptfach Klavier, Chor- und Orchesterdirigieren und Bläserklassenleitung) sowie in Dresden mit Hauptfach Jazzklavier.

Musikalische Erfahrungen sammelte er als Dirigent der Chöre der katholischen Hochschulgemeinden Heidelberg und Mannheim, des Werkstattorchesters der Musikhochschule Dresden, als Pianist, Bassist, Schlagzeuger und Posaunist diverser Bands und Orchester und als Chorsänger der Jungen Oper Stuttgart.

Seine Lehrer waren:
Hans-Christoph Rademann, Udo Dahmen, Georg Grün, Dieter De La Motte, Edwin Gordon, Christoph Schönherr, Richie Bairach, Günter „Baby“ Sommer, Clemens Kühn, die New York Voices, Dave King und Michael Küttner.


Seit 2008 unterrichtet Norbert Thiemel am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Musik und Geschichte und leitet den Unterstufenchor und die Schulband. Im Oktober 2012 übernahm er die Leitung des Pop- und Jazzchors Weinheim.